Dummy Training

Dummy Training ist nicht nur bei Retrieverhaltern beliebt.

Ursprünglich wurden sogenannte Dummys in der Ausbildung von Jagdgebrauchshunden eingesetzt, um dem Hund das Apportieren von geschossenem Wild anzutrainieren. Heute ist es als Auslastungsform und Hobby auch bei Nichtjägern beliebt.

Markieren, große Suche und Einweisen sind nur einige Begriffe, die wichtig für die Dummyarbeit sind.

Mensch und Hund arbeiten eng als Team zusammen in interessanten Gebieten und Geländestrukturen.

Im Prinzip kann jeder Hund für das Apportieren begeistert werden, die Grundvoraussetzung ist, dass der Hund Freude daran hat, Dinge in sein Maul zu nehmen und herum zu tragen.

Wichtige Infos:

  • Wir arbeiten in Gruppen, dein Hund sollte es kennen, auch mal „nicht dran zu sein“ und Ruhe halten können.
  • Für absolute Einsteiger ist unser „Dummy Webinar“ geeignet und
     ein Einzelcoaching zur Überprüfung eures Leistungsstandes.
  • Eine Absage der Anmeldung muss 24 Stunden vorher erfolgen.
  • Die Treffpunkte werden nach Anmeldung und Platzreservierung bekannt gegeben.

Kosten 25,-€

Sonntag 11:00 Uhr

Donnerstag 16:30 Uhr

Was solltest du mitbringen?

  • Wetterfeste Kleidung
  • Festes Schuhwerk
  • Halsband und Leine oder Moxonleine mit Zugstopp
  • Wasser für dich und deinen Hund
  • deine eigenen Dummys, je nach Hund 100gr., 250gr. oder 500gr.
  • Dummytasche oder Dummyweste
  • Hundedecke zum Warten
  • Belohnung für deinen Hund
  • Pfeife 
 
Du weißt nicht welche Ausrüstung geeignet ist und was du für den Anfang benötigst? Gerne helfen wir dir und beraten dich oder helfen dir mit unseren Dummys für den Anfang aus.

Impressionen

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner